Meditationskurs Vertiefung

Der zweite Teil des Meditationskurses führt dich ins nonduale Sein. Dabei überprüfst du die Idee des Ich, von der Welt abgetrennt zu existieren. Im reinen Gewahrsein löst sich die Identifikation mit der Persönlichkeit und dem Körper langsam auf. Übrig bleiben die Einheit aller Erscheinungen und die Erfüllung deiner Sehnsüchte.

Die geläufigen Konzepte der Gegensätze weichen einer umfassenden Sichtweise der Existenz. Du wirst schrittweise in die Wirklichkeit hinter den Wahrnehmungen geführt. Durch Selbsterforschung und genaues, wertfreies Beobachten können tiefe Erkenntnisse gewonnen werden. Diese verändern schlagartig dein Verständnis über dich und die Welt. Durch das Loslassen des Ich-Gedankens wachst du in die nonduale Wirklichkeit auf und erfährst die ultimative Freiheit.

Inspiriert wurden die Meditationen aus nondualen Traditionen wie "Advaida Vedanta", "Zen" und "Dzogchen".

Aus dem Kursinhalt

  • Wie entstehen Wahrnehmungsobjekte?
  • Was weiss das Bewusstsein?
  • Was ist erleuchtetes Bewusstsein?
  • Wie unterscheiden sich "Ich" und "Die Welt"?
  • Was ist Non-Dualität?
  • Was sind Anhaftungen?

Kursunterlagen

Als KursteilnehmerIn erhältst du folgende Unterlagen:

  • Link zu Videoaufnahmen aller 7 Module
  • Audiofiles für die geführten Modulmeditationen
  • Buch "Sein ohne Ich" von Ahlaad

Kundenrückmeldung

"Ich möchte mich bei euch bedanken, für das "Werkzeug", das ihr mir vermittelt habt. So viel habe ich schon gelesen und an verschiedenen Orten praktiziert. Noch nie konnte ich so einfach meine Identifikationen loslassen und das Einssein mit Allem zu erfahren. Ganz herzlichen Dank."

E.H. Geroldswil

Kurs-Details

Meditationskurs Vertiefung
CHF 225.00